Über mich

Vor einigen Jahren wurde ich in einem kleinen Dorf in der Rhön geboren. Als echter Rhöner liebe ich die Natur und bin am liebsten draußen unterwegs. Seit mittlerweile etwa 25 Jahren lebe ich nun in Höchberg in der Nähe von Würzburg. Ich genieße das wunderschöne Maintal bei Rad- und Motorradtouren, ausgedehnten Spaziergängen, beim Genuss seiner kulinarischen Angebote und natürlich beim Bogenschießen. 

 

Mein beruflicher Weg hat mich dabei nach dem Studium der Diplom-Psychologie und einer studienbegleitenden Tätigkeit in einem Beratungs- und Behandlungszentrum für Kinder- und Jugendliche zunächst an eine heilpädagogische Tagesstätte nach Gemünden geführt. Im Anschluss daran war ich ca. 15 Jahre in der Tagesstätte eines sonder-pädagogischen Förderzentrums in Würzburg tätig. Neben der Arbeit mit den Kindern und deren Eltern lag dabei ein weiterer Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung der Institution und ihrer Mitarbeiter.


Ich bin ein neugieriger und wissbegieriger Mensch. Als ausgebildeter Verhaltenstherapeut (AVM) habe ich mich daher in den vergangenen Jahren intensiv mit weiteren Psychotherapieformen wie z.B. der Hypnose- und der Gestalttherapie beschäftigt. Nach mehreren Ausildungen im Neurolinguistischen Programmieren (NLP) habe ich zudem in den Bereichen Coaching und Unternehmensberatung meine Kompetenzen erweitert. Als ausgebildeter Mediator stehe ich Familien bei der Lösung von Konflikten zur Verfügung.

 

Das Bogenschießen habe ich Anfang 2014 durch Zufall bei einem Schnupperkurs in Eibelstadt für mich entdeckt. Im dort ansässigen Schützenverein bin ich mittlerweile als Vereinsübungsleiter im Bogenbereich tätig und gebe meine Kenntnisse an Interessierte weiter. Sehr schnell habe ich für mich die positiven Auswirkungen des Bogenschießens auf Körper, Geist und Seele erfahren und mich dem intuitiven Bogenschießen zugewandt. Während das Training im Verein eher wettkampforientierten Charakter hat, steht für mich beim intuitiven Bogenschießen der meditative Charakter im Vordergrund. Bei einer Ausbildung zum Kursleiter im intuitiven Bogenschießen und Bogenbau auf Sylt habe ich meine Kenntnisse in diesem Bereich vertieft.

Die Idee zur Gründung von Bow & Soul ist entstanden.

 

Der Name Bow & Soul verbindet dabei zwei meiner Leidenschaften. Bogenschießen gibt mir Ruhe, Halt und Kraft zugleich. Menschen in Ihrer Entwicklung und in Krisen zu begleiten ist meine Berufung.

 

Nun lebe ich meinen Traum. Ich bin den Menschen, die mich dabei begleiten und unterstützen sehr dankbar.

 

Wenn Sie noch ein wenig mehr über mich wissen möchten, schauen Sie doch gerne in meine Vita.

 

Ich freue mich, wenn wir uns begegnen.

 Therapeutisches Bogenschießen und Bogenbau in Schulen, Kliniken und sozialen Institutionen.